Phakisches Intraokularlinsenimplantat | Eye Consultants of Pennsylvania, Reading PA

Was ist eine phakische Intraokularlinse?

Was ist eine phakische Intraokularlinse?

Eine phakische Intraokularlinse (auch bekannt als phakische IOL) ist eine dünne, transparente Linse, die in das Auge eingesetzt wird, um Myopie (Kurzsichtigkeit) zu korrigieren. Man könnte sie sich wie eine implantierbare Kontaktlinse vorstellen; im Gegensatz zu einer normalen Kontaktlinse muss sie jedoch nicht entfernt, gereinigt oder sogar routinemäßig ausgetauscht werden. Eine phakische IOL kann auf unbestimmte Zeit im Auge verbleiben. Diese Technologie ermöglicht Menschen, denen früher gesagt wurde, dass sie keine Kandidaten für eine Laser-Sehkorrektur sind, die Möglichkeit, ihre Abhängigkeit von Brillen und Kontaktlinsen sicher und schmerzlos zu verringern.

Ideale Kandidaten für die phake Intraokularlinse sind typischerweise Personen, die Folgendes haben:

  • Hohe Myopie
  • Dünne Hornhäute
  • Unregelmäßige Hornhauttopographie
  • Trockene Augen

Die Bewertung für eine phakische IOL ist der für eine Laser-Sehkorrektur sehr ähnlich, aber die Verfahren sind unterschiedlich. Während LASIK und PRK an der Hornhaut (außerhalb des Auges) durchgeführt werden, wird beim Phakic IOL-Verfahren eine Linse im Inneren des Auges platziert. Die Linse wird gefaltet und durch einen winzigen, selbstverschließenden Einschnitt eingesetzt. Sie entfaltet sich im Inneren des Auges und wird zwischen der natürlichen Linse und der Iris (farbiger Teil des Auges) positioniert. Die Linse ist ohne die Hilfe eines Mikroskops unsichtbar.

Bei phakischen IOLs wird jeweils nur ein Auge operiert und die beiden Eingriffe liegen in der Regel mehrere Wochen auseinander. Bei allen Patienten, die diese Technologie erhalten, müssen vor der Implantation der Linse 2 mikroskopische Öffnungen in der Iris platziert werden. Dies ist ein schmerzloser Eingriff, der einige Wochen vor der Operation mit einem Laser durchgeführt wird.

Dr. Primack ist ein zertifizierter Chirurg für phakische Intraokularlinsen. Wenn Sie ein Kandidat für dieses Verfahren sind, wird er Sie gründlich über die Risiken, Vorteile und Alternativen aufklären.

Die Staar Phakic Intracoular Lens (links) ist eine sichere, schmerzfreie Alternative für Personen, die nicht für eine Laser-Sehkorrektur in Frage kommen. Sie wird vorne in das Auge eingesetzt und wirkt wie eine implantierbare Kontaktlinse.

Einen Arzt finden

Arztinformationen einschließlich Ausbildung, Training, Praxisstandort und mehr.

Einen Termin vereinbaren

Rufen Sie 800-762-7132 an oder vereinbaren Sie online einen Termin.